Stickgarne & Co. - Farbvielfalt in Matt und Glanz

Das gängigste (und günstigste) ist Sticktwist: 6-fädiges Garn aus langstapeliger Baumwolle, das sich für filigrane Stickereien in dünnere, 1-, 2- oder 3-fädige Stränge teilen lässt. So ist es besonders vielseitig und für fast alle Stickarbeiten und auf jedem Stickgrund einsetzbar. Weiterlesen


Die glänzende Alternative ist Perlgarn: Das 2-fädig gekordelte Garn aus merzerisierter Baumwolle hat eine schimmernde Oberfläche, wirkt dadurch etwas edler, ist aber auch etwas teurer. Akzente setzen Sie mit Effektgarnen wie glänzend-funkelndem Metallic-Garn, ombriertem Garn mit Verlauf in einer Farbe oder Multicolorgarn mit mehrfarbigem Verlauf. Speziell für Gobelin- und Tapisserie-Stickereien auf grobem Handarbeitsstoff wie Stramin oder Aida ist Tapisserie- und Kelimwolle: Das bauschige Schurwoll-Garn füllt gut, gibt Volumen und 3D-Effekt.

pu