07.04.2020 - Wir sind weiterhin für Sie da. Standard-Lieferung aktuell ca. eine Woche. Mehr

Pflegehinweise

Waschen

Die Waschtemperatur sollte je nach Grundgewebe gewählt werden. Damit Sie lange Freude an Ihrer Handarbeit haben, empfehlen wir Ihnen, sich genau an die Anweisungen auf den Pflegeetiketten der Tischdecken zu halten. Falls ein Garn ausblutet, sollten Sie die Handarbeit noch einmal waschen, damit sich die überschüssige Farbe aus dem umliegenden Stoff löst.

Nur Waschmittel ohne optischen Aufheller und Bleichmittel verwenden. Sparsam dosieren. Nach Möglichkeit in der Maschine waschen.

Schonschleudern mit Schutzhülle ist möglich. Schonender ist jedoch Vortrocknen durch Einrollen der Stickerei in ein Frottee-Tuch, wodurch ein großer Teil der Feuchtigkeit bereits herausgepresst wird.


Trocknen

Stickereien dürfen in nassem Zustand nicht zusammengepresst liegen bleiben, sondern sollten ausgebreitet im Liegen oder Hängen trocknen; keinen Trockner benutzen.


Bügeln

Immer von links bügeln, Temperatureinstellung dem Grundgewebe anpassen, bevorzugt ohne Dampf. Falls überhaupt nötig, nur leicht anfeuchten.


Reinigung und Pflege von Gobelins

Am besten verwenden Sie dafür eine Art „Seifenschaum“, den Sie mit ein wenig Handwaschmittel aus der Tube ohne viel Mühe selbst herstellen können. Der Schaum wird vorsichtig aufgetragen, bitte achten Sie darauf, dass der Gobelin nicht nass wird. Tupfen Sie den Schaum anschließend mit einem weichen trockenen Lappen ab. Bitte nicht reiben, damit die Gobelinarbeit keinen Schaden nimmt. Die Gobelinarbeit wirkt danach wieder frisch und die Farben leuchten.

Nach oben

Bestell-Hotline

  • Mo. – So.: 06:00 – 23:00 Uhr
  • Festnetz: max. 0,14 Euro/Minute
  • Mobilfunk: max. 0,42 Euro/Minute

Fragen und Beratung

  • Mo. – Fr.: 08:00 – 20:00 Uhr
  • Sa.: 10:00 – 16:00 Uhr

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen schnellstmöglich.

pu