Modell 241/1, Im Querweg gestrickter Damenpullover aus Bandana

Modell 241/1, Im Querweg gestrickter Damenpullover aus Bandana

Modell konfigurieren

Modell 241/1, Im Querweg gestrickter Damenpullover aus Bandana

Für dieses Modell benötigen Sie:
Für Gr. 36/38: 650 g Bandana in Tabak.
Für Gr. 40/42: 700 g Bandana in Tabak.
Für Gr. 44/46: 750 g Bandana in Tabak.

Strick-N 6,0-8,0.

Länge ca. 65 cm.

Konfiguration

Größe wählen:

Farbe

Weitere Ansichten:

Farbvariante Weiß

Farbvariante Gelb


Bandana von Junghans-Wolle:

Weiß

Gelb

Orange

Rot

Pink

Rosa

Hellrosé

Fuchsia

Heide

Aubergine

Lila

Hellblau

Jeans meliert

Marine

Türkis

Limone

Gras

Dunkelgrün

Oliv

Dunkelkhaki

Leinen meliert

Tabak

Rost

Braun

Grau meliert

Anthrazit meliert

Maschenbild glatt rechts

Garnhinweise

Bandana von Junghans-Wolle:

• 50 % Baumwolle machen dieses Bändchen atmungsaktiv, 50 % Polyester geben Stabilität und lassen Bandana-Modelle nach der Maschinenwäsche schnell wieder trocknen.
• Das glatte Bändchen gleitet leicht über die Nadeln und bringt jede Art von Muster plastisch zur Geltung.

Material:
50 % Baumwolle
50 % Polyester
Knäuelgröße:
50 Gramm
Maschenprobe:
10 cm glatt re = 14-16 M
Lauflänge:
50 g = 90 m Lauflänge
Bedarf:
Damen, Gr. 40 = ca. 600 g
Nadelstärke:
6,0 - 8,0
Pflegehinweis:
Waschbar bis 30°

Ausgewählte Bewertungen

Margrit P. - Bad Freienwalde, 14. März 2015 23:16 Uhr

Auch mit anderem Garn superschick

Ich habe diesen Pullover mit "Sandrin" von Schoeller und Stahl in Türkis gestrickt. Die Anleitung ist super, entspricht voll der Konfektionsgröße. Ein Tipp für die Kundin aus der 1. Bewertung: Bei einem quergestrickten Pullover ist es sinnvoll, die Fadenenden im Strickteil zu belassen und nicht am Rand. Ich habe bei meinem Pullover an allen Rändern noch eine Reihe feste Maschen gehäkelt, es sitzt besser und sieht irgendwie abgeschlossener aus.

Thea L. - Herten, 10. August 2011 11:18 Uhr

Fadenenden

Ein kleiner Tipp, wie bei Knäuelwechsel die Fadenenden am besten verarbeitet werden wäre nicht schlecht. Normalerweise sehe ich immer zu einen neues Knäul am Rand der Arbeit anzufangen, dann können die Fadenenden später schön sauber in der Seitennaht verschwinden. Bei diesem Model ist das aber nicht möglich.

romi s. - Maßbach, 29. Juli 2011 14:10 Uhr

Optisch ein Hingucker

Ein super Damenpullover.Durch das Lochmuster in der Mitte macht der Pullover eine schlankere Figur.Kann man gut an nicht ganz so warmen Sommertagen tragen.

pu