07.04.2020 - Wir sind weiterhin für Sie da. Standard-Lieferung aktuell ca. eine Woche. Mehr

Gobelins

Gobelinbilder

Zunächst sortieren Sie das Stickgarn nach Farben. Sind auf dem Straminrand Farbkästchen aufgedruckt, ziehen Sie zur besseren Übersicht in jedes Kästchen einen kleinen Stickgarnfaden der entsprechenden Farbe ein. So vermeiden Sie Verwechslungen.

Benutzen Sie kurze Stickfäden von 40-50 cm Länge, damit das Garn beim häufigen Durchziehen durch die Straminlöcher nicht zu sehr beansprucht wird. Es könnte sonst an Deckkraft verlieren. Die Fadenenden werden ohne Knoten sauber verstickt. Sie werden durch 3-4 Stiche durchgezogen und abgeschnitten.

Eine exakte Stickarbeit erkennt man vor allem an ihrer Rückseite. Lange Fadenübergänge sollte es nicht geben. Maximale Länge der Fadenübergänge von einem zum anderen Stich ca. 1-1,5 cm.

Gobelinbilder

Trassierte Gobelins mit Petit point

Sie übersticken die in den Originalfarben Ihres Stickgarns in reiner Handarbeit vorgespannten Fäden. Ein Verwechseln von Stickgarnfarben ist dadurch ausgeschlossen. Ihre Stickerei wirkt besonders plastisch, da jeder Stich unterlegt ist. Feine Details, wie Gesichter, Dekolletés oder Hände sind zum Teil in Petit point, der feinsten Form der Gobelin-Stickerei, (64 Stiche pro cm2), bereits in Handarbeit fertig gestickt.

Trassierte Gobelins
Sticktechniken

Farbig vorgemalte Gobelins

Der Grundstoff ist detailgetreu mit umweltfreundlichen Farben vor-gemalt. So wissen Sie genau, wo jeder Stich ausgeführt wird. Übersichtlich und fehlerfrei entsteht das Motiv wie von selbst.

Farbig vorgemalte Gobelins
Sticktechniken
Nach oben

Bestell-Hotline

  • Mo. – So.: 06:00 – 23:00 Uhr
  • Festnetz: max. 0,14 Euro/Minute
  • Mobilfunk: max. 0,42 Euro/Minute

Fragen und Beratung

  • Mo. – Fr.: 08:00 – 20:00 Uhr
  • Sa.: 10:00 – 16:00 Uhr

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen schnellstmöglich.

pu